Gewaltprävention für Kinder – Workshop

Von Geburt an werden Kinder ständig behütet und bewacht. Im Laufe der Entwicklung lernen sie, einzelne Aufgaben wie essen & trinken oder Zähne putzen zu übernehmen, um gesundheitliche Schäden abzuwenden. Im Kindergarten- bzw. Schulalter ergreifen Eltern weitere Maßnahmen, um ihre Kinder vor möglichen Gefahren zu schützen. Schwimm- oder Verkehrsunterricht tragen zur Sicherheit bei.

Aber eines wird dabei viel zu oft vergessen! Was ist mit der möglichen Bedrohung durch andere Menschen? Gelingt es die ersten Auseinandersetzungen positiv zu gestalten, steigt die Chance, dass das Kind mit einem gesteigerten Selbstbewusstsein weiter durch das Leben gehen wird. Wenn es diese aber negativ erlebt, wird es vielleicht unsicher und ängstlich in die Opferrolle abgleiten.

Spaß ist dabei ein Schlüssel zum Erfolg. Denn Kinder lernen schneller, wenn sie in einer freundlichen Atmosphäre spielerisch an ernste Themen wie Gewaltvermeidung herangeführt werden.

  • Grenzen ziehen, bewachen, verteidigen
  • Weder Opfer noch Täter werden
  • Anderen helfen
  • Selbstbewusst auftreten
  • Herausforderungen annehmen

Workshop Gewaltprävention für Kinder


Beginn: Samstag, den 24.08.2019 um 09:00 Uhr
Ort: FAMletic Werdau
für Kinder von 5-8 Jahre
Beginn: Samstag, den 31.08.2019 um 09:00 Uhr
Ort: FAMletic Werdau
für Kinder von 9-12 Jahre

 

Wer kann mitmachen?

Der Workshop wird entwicklungsbedingt in verschiedene Altersgruppen aufgeteilt:

Kinder von 5 – 8 Jahre und Kinder von 9 – 15 Jahre. Bitte achte bei der Buchung des Workshops darauf, den alters-entsprechenden Kurs für Dein Kind zu buchen. Wenn Du unsicher bist, welcher Kurs der Richtige ist, kannst du uns gerne kontaktieren.

Der Workshop findet ohne Eltern statt. Möchtest du gerne da bleiben, gib uns bitte eine kurze Info.

Was wird im Workshop gemacht?

Ein Unterricht, der mit folgenden Themen praktische Lösungsvorschläge trainiert und darüber hinaus auch noch viel Spaß macht.

  • Was ist Gewalt? Wie entsteht sie?
    Und wie kann ich ihr möglichst gewaltfrei entgehen?
  • Wie strahle ich Sicherheit aus, so dass ich erst gar nicht als Opfer in Betracht komme?
  • Wie trainiere ich meine natürliche Intuition?
  • Wie schaffe ich es, dass Zeugen mir helfen?
  • Welche effektiven Selbstverteidigungstechniken sind schnell erlern- und umsetzbar?
  • Wie verteidige ich mich gegen körperlich stärkere Angreifer?
  • Wie unterscheidet sich Selbstbehauptung von Selbstverteidigung?
  • Was beinhaltet das Konzept „Sicherheit nach Noten“?

Die EWTO-Gewaltprävention enthält das einzigartige Konzept der „Sicherheit nach Noten“. Die komplexe Thematik der Selbstbehauptung und Selbstverteidigung wird mit Hilfe der klassischen Schulnoten vermittelt.

Workshop-Dauer

Der Workshop dauert ca. 3 Stunden

Preis

29 € pro Kind